Kontakt

Praxis für Psychotherapie, Hypnose und Coaching (HeilPrG)
Anneke Müller
Georgstraße 24
26121 Oldenburg
Tel.: 0441 30 41 44 96
E-Mail: info@annekemueller.de

Psychosomatische Beschwerden

Psychosomatisch bedeutet, dass eine Erkrankung nicht, oder nur in geringem Umfang, organisch erklärbar ist. Die Ursache für psychosomatische Beschwerden wird ganz oder teilweise auf seelisch-geistiger Ebene vermutet.

Viele Patienten erhalten oft nach zahlreichen Untersuchungen bei verschiedenen Ärzten trotz ständiger Müdigkeit, Bauchschmerzen, Reizdarm, Herzrasen, Kreislaufproblemen oder Beklemmungsgefühlen im Brustraum die frustrierende Diagnose „ohne Befund“. Das bezieht sich auf mögliche organische Ursachen und bedeutet, dass die Erkrankung psychosomatischer Natur ist.

Statistisch gesehen erkranken jährlich in Deutschland 25 bis 30 Prozent der Bevölkerung an psychischen und psychosomatischen Störungen.

Häufige psychosomatische Beschwerden/betroffene Organe:

  • Müdigkeit/Erschöpfung
  • Schmerzsymptome (Rückenschmerzen, Kopfschmerzen/Migräne)
  • Herzrhythmusstörungen
  • unklare Magen-Darm-Beschwerden (insbesondere Reizdarm und entzündliche Darmerkrankungen)
  • bestimmte Arten von Geschwüren (insbesondere Magengeschwüre)
  • chronischer Bluthochdruck
  • Tinnitus (Ohrgeräusche)
  • Hauterkrankungen
  • Atmung, Lunge, Bronchien, Asthma
  • Chronische Verspannungen der Rücken- und Nackenmuskulatur
  • pseudo-neurologische Symptome
  • Sexuelle Funktionsstörungen
  • Adipositas (schweres Übergewicht)

Im Grunde kann jedes Organ betroffen sein.

Psychosomatische Beschwerden müssen grundsätzlich immer im Vorfeld von ärztlicher Seite abgeklärt werden, um mögliche körperliche Ursachen ausschließen zu können.

Mit Hilfe der Hypnotherapie können die Ursachen psychosomatischer Beschwerden ermittelt und die Lebensqualität erhöht werden.